Mattwald

Lage:

Unteres Saastal, rechte Talseite, südwestexponiert

Koordinaten (Haupthütte): 637700 / 117450

 

Gemeinden:

Staldenried und Eisten, weitere Alprechte besitzen Stalden und Zeneggen (alle Kanton Wallis)

Mattwald David Gerke
Alp Mattwald

Anzahl Schafe (Sommer 2006 & 2007):

400-450 (57 Normalstösse, Alp zum damaligen Zeitpunkt unterbestossen)

 

Rassen (Sommer 2006 & 2007):

Weisses Alpenschaf, Schwarznasenschaf, Walliser Landschaf, Ostfriesisches Milchschaf

 

Fläche:

total ca. 1100 ha (geschätzt), davon 406 ha Weidefläche

 

Höhe:

2200 m ü M. (Schwarzer Wald) bis 3124 m ü M. (Galehorn, im Bild)

 

Anzahl Hütten:

2

 

Grossraubtierpräsenz:

sporadisch Luchs, seit 2011 Einzelnachweise Wolf

 

Bemerkungen:

Sehr grosse Alp, aber unterbestossen. Teilbereiche stark von Geröll durchsetzt. Wenig produktiv und trocken. Nur wenige sehr steile Gebiete, Absturzrisiko für Schafe daher eher gering.

Schwarznasen Mattwald David Gerke
Walliser Schwarznasenschafe auf der Alp Mattwald