Gadriola

Lage:

Hinterrheintal (Rheinwald), rechte Talseite, nordexponiert

Koordinaten (Hütte): 736500 / 153650

 

Gemeinde:

Nufenen (Kanton Graubünden)

Alp Gadriola David Gerke
Alp Gadriola

Anzahl Schafe (Sommer 2011 - 2014):

400-700 (60 Normalstösse)

 

Rassen (Sommer 2011 - 2014):

Gemischt, u.a. Weisses Alpenschaf, Braunköpfiges Fleischschaf, Spiegelschaf, Bündner Oberländer und Engadiner Schaf 

 

Fläche:

475 ha (geschätzt; nicht flächenbereinigt, inkl. nicht beweidbaren Flächen)

 

Höhe:

1900 m ü M. (Tritt) bis 2618 m ü M. (Tempahorn)

 

Anzahl Hütten:

1

 

Grossraubtierpräsenz:

Einzelnachweise Wolf

 

Bemerkungen:

Eher grosse Alp. Juliweiden in steilem Gebiet (siehe Bild), es herrscht lokal Absturzgefahr. Gutgräsige Alp in einer für inneralpine Verhältnisse eher niederschlagsreichen Region. Lokal durch Alpenrosen, Heidel- und Rauschbeeren sowie Wacholder verbuscht.

 

Die Alp Gadriola ist die ehemalige Alp von Umweltschützer und Menschenrechtler Bruno Manser, welcher hier zwischen 1978 und 1983 als Schafhirte arbeitete.

Schafe Gadriola David Gerke
Mit 700 Schafen unterwegs
Gadriola Schafe David Gerke
Juliweide mit dem Einshorn im Hintergrund

Alpansicht vom Gegenhang